Sie befinden sich auf:


Technologische Perfektion



Maximale Helligkeit der LED-Videowände ohne
Überlastung der Leuchtdioden


Die von unseren Ingenieuren entwickelte, höchst effiziente Strommanagement ermöglicht es uns den hochwertigen LEDs von Nichia höchste Helligkeitswerte abzuverlangen, ohne diese zu überlasten. Outdoor- Modelle erreichen eine Helligkeit von bis zu 15.000 NIT, Indoor- Modelle bis zu 6.000 NIT.

Brightness

Farbgetreue Bildwiedergabe


Unter Verwendung von 48 oder 54- BIT Technologie zur Farbansteuerung im Pixel, zeigen EKTA Videowände bis zu 18.000 Trillionen Farben an. Die Lösungen von EKTA im Bereich der Farbwiedergabe ermöglichen eine perfekte Farbübtertragung, selbst bei minimalen Helligkeitseinstellungen der Videowand (1%), was besonders in der TV- Industrie eine große Rolle spielt.



Gleichmäßigkeit der Leuchtintensität

Das zweistufige Kalibrierungssystem Unifomity2 von EKTA verwendet einen speziellen Algorithmus, welcher eine für den Markt einmalige Gleichmäßigkeit der Leuchintensität unserer LEDVideowände von bis zu 99% ermöglicht.


Leuchtintensität









Feineinstellungen für den Weißabgleich

Die vielfältigen Möglichekeiten der Steuerungssysteme von EKTA erlauben eine stufenlose Anpassung des abgleichs der Videowände von 2000 bis 10000 K mit Hilfe eines bequemen Interface. Bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen ( natürliches, oder künstliches ) ist eine einfache Handhabung beim Einstellen der Videowand sehr wichtig, um eine korrekte Farbwiedergabe zu gewährleisten.

Weissabgleich







Die leichtesten Videowände der Welt


EKTA produziert die leichtesten Videowände der Welt. Für den Outdoor Einsatz wiegen diese nur 37,5 Kg/qm, für den Indoor Bereich sogar nur 32 Kg/qm. Dies eröffnet eine enorme Vielfalt an Installationsmöglichkeiten und senkt die Projektkosten.



Nahtloser Zusammenbau der Videowände


Auf Grund der hohen mechanischen Genauigkeit der von EKTA verwendeten Modulkonstruktion, lassen sich die einzelnen LED-Module zu einer nahtlosen Anzeigefläche zusammensetzen. Das unterscheidet EKTA zum einen von Konkurrenten, die andere Technologien verwenden (PDP, LCD, usw.), aber vor allem auch von den Billig- Anbietern in der eigenen Branche. Bei diesen setzen sich, auf Grund der verwendeten Konstruktionen immer horizontal und vertikal aufgebaute Modul- Streifen von einander ab.


Zusammenbau








Automatische Anpassung der Helligkeit an sich verändernde Lichverhältnisse


Videowände von EKTA verfügen über ein hochmodernes, automatisches Adadptionssystem der Helligkeit der Videowand auf die äußeren Lichtverhältnisse, was zum einen eine angenehme Betrachtung der Anzeigefläche ermöglicht, und zum anderen die Umgebung nicht unnötig mit Licht bestrahlt. Dieses System beinhaltet mehrere Lichtsensoren innerhalb der Videowand. Die automatische Regulierung verfügt über 1000 Helligkeits-Stufen und wird somit vom Betrachter nicht wahrgenommen. Sie wird mit Hilfe eines speziell dafür entwickelten Algorithmus durchgeführt, der sowohl Wetterverhältnisse, als auch die mögliche Verschmutzung der Sensoren berücksichtigt. Zusätzlich werden durch dieses System die Stromkosten um bis zu 30 Prozent reduziert und die Betriebsdauer der LEDs steigert sich.


footer